Nebenjob Konsumentenpanel


Was ist ein Panel ?

Sicher haben Sie schon einmal in den Medien gehört oder gelesen, daß die Lebenshaltungskosten gegenüber dem Vorjahr gesunken oder (meist) gestiegen sind. Um solche Informationen zu erhalten, bedienen sich Erhebungsinstitute sogenannter Panel. Ein Panel im Sinne der Marktforschung ist ein bestimmter, gleichbleibender, repräsentativer Kreis von Personen, die über längere Zeit regelmäßig über ausgewählte Sachverhalte Auskunft geben. Institute wie die Gesellschaft für Konsumforschung oder Nielson suchen ständig Personen, die an einem Panel teilnehmen.


Wie können Sie an einem Panel teilnehmen ?

Sie melden sich auf der Seite als Interessent an. Nach der Anmeldung wird Ihnen das Institut alle nötigen Informationen und einen Handscanner zusenden. Mit dem Scanner erfassen Sie Ihre täglichen Einkäufe. Sie schieben einfach den Scanner über den Strichcode der eingekauften Produkte. Die im Scanner gespeicherten Informationen senden Sie dann einmal oder mehrmals wöchentlich mittels Computer an das Institut. Für Ihre Arbeit werden Ihnen Punkte gutgeschrieben, für die Sie Prämien erhalten.


Welche Voraussetzungen müssen Sie haben ?

Grundsätzlich kann jeder ab 18 Jahre an einem Panel teilnehmen. Auf die Konsumgewohnheiten kommt es nicht an. Da die Konsumentenpanel den Bevölkerungsdurchschnitt repräsentieren sollen, werden entsprechende Bewerber ausgewählt.


Welche Vergütungsarten gibt es ?

Für das Erfassen Ihrer Einkäufe mit dem Scanner bekommen Sie Punkte gutgeschrieben, die Sie in attraktive Prämien eintauschen können.


Wo können Sie sich bewerben ?

Wenn Sie sich für diesen Nebenjob interessieren und in einem Konsumentenpanel mitmachen möchten, bewerben Sie sich online über die Website der Gesellschaft für Konsumforschung oder von Nielsen Hier finden Sie auch weitere Informationen zu dieser Tätigkeit.