Nebenjob als Webseitentester


Worum geht es ?

Die Betreiber von Software und von Webseiten sind daran interessiert, daß alles möglichst fehlerfrei funktioniert. Um Fehler rechtzeitig beheben zu können, ist es wichtig, ein Programm oder eine Webseite zu testen. Deshalb gibt es Test-Communitys, die Fehler rechtzeitig erkennen und so die Quallität der Webseite oder der Software zu verbessern helfen. Sie können in einer solchen Community bei der Firma Testcloud nebenberuflich tätig werden.


Welche Aufgaben haben Sie ?

Ihre Aufgabe besteht darin, mögliche Fehler in Webseiten oder in Programmen zu finden und die Fehler zu dokumentieren. Das können Schreibfehler, fehlerhafte Links, Verschiebungen und anderes sein.


Welche Voraussetzungen benötigen Sie ?

Sie brauchen keine technischen Spezialkenntnisse bei diesem Nebenjob zu haben. Wichtig ist, daß Sie Freude am Testen, Sinn für`s Detail haben und auch Kleinigkeiten erkennen.


Wie ist die Vergütung ?

Die Bezahlung richtet sich danach, was Sie testen, wieviele Fehler Sie gefunden haben und ob es ein leichter oder ein schwerer Fehler ist. Für einen gefundenen leichten Fehler bekommen Sie z.B. einen Euro, für einen schwierigeren mehr, je nachdem wie schwer der Fehler ist. Ein guter Tester kann mit diesem Nebenjob über 10 Euro in der Stunde verdienen.


Wo können Sie sich als Webseitentester bewerben ?

Die Registrierung auf der Website von Testcloud ist seit dem Launch der Seite Mitte September 2011 für jedermann möglich. Sie registrieren sich also und vervollständigen Ihr Profil. Jeder, der als Tester geeignet ist, wird von Testcloud eingeladen, mitzumachen.