Nebenjob als Mini-Dienstleister


Was sind Mini-Dienstleistungsbörsen ?

Können Sie sich vorstellen eine kleine Dienstleistung anzubieten, die für andere interessant ist ? Dann ist eine Mini-Dienstleistungsbörse das richtige für Sie. Hier wird alles mögliche angeboten und nachgefragt, Schreiben einer Postkarte, Zusenden von ebooks, Internetrecherche und vieles andere. Schauen Sie selber einmal nach, was in in einer Dienstleistungsbörse, alles angeboten wird.


Welche Voraussetzungen brauchen Sie ?

Es gibt keine besonderen Voraussetzungen. Überlegen Sie, was Sie anbieten können und was für andere interessant sein könnte. Was Sie anbieten, bleibt Ihrer Kreativität überlassen. Vorteilhaft ist es, wenn Sie sich mit Ihrem Angebot von den übrigen abheben und am besten etwas anbieten, was nicht andere schon machen. Um gute Kundenbewertungen zu bekommen, sollten Sie Ihr Angebot auch korrekt ausführen können.


Wie können Sie bei einer Mini-Dienstleistungsbörse mitmachen ?

Sie registrieren sich in einer Mini-Dienstleistungsbörse und formulieren, was sie genau anbieten und wieviel sie dafür haben möchten. Formulieren Sie Ihr Angebot so, daß Ihr Angebot möglichst viel Interesse weckt. Interessiert sich ein Käufer für Ihr Angebot, werden sie benachrtichtigt und können den Auftrag ausführen.


Welche Verdienstmöglichkeiten haben Sie?

Als anbieter einer dienstleistung bestimmen sie den preis, den sie haben wollen. Den jeweils ausgeschriebenen Betrag werden Sie jedoch in der Regel nicht ausbezahlt bekommen, denn einen Teil des Preises behalten die Betreiber des Portals ein. Die Höhe des Anteils hängt von der jeweiligen Börse ab.


Wo finden Sie die Mini-Dienstleistungsbörsen ?

es gibt mehrere deutschsprachige Minidienstleistungs-Portale in denen Sie sich kostenlos registrieren können und als Mini-Dienstleister von zu Hause aus arbeiten können. Hier sind einige Dienstleistungsportale aufgelistet